Presseberichte

Wir haben hier eine Auswahl an Veröffentlichungen in den Fachmedien für Sie bereitgestellt: Lassen Sie sich in den Presseberichten und Artikeln zu unseren Projekten informieren und erfahren Sie mehr über die Inhalte unserer Arbeit. Eine Zusammenfassung unserer stiftungseigenen Materialien und Publikationen finden Sie unter folgendem Link:

Publikationen und Fachartikel der Stiftung viamedica

© BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, 9. November 2022

Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Kliniken: Nachhaltige Aktivitäten in der Gesundheitsbranche

Artikel von Dr. Ruth Menßen-Franz

Nicht nur bei der Behandlung der gesundheitlichen Folgen des Klimawandels ist der Gesundheitssektor zurzeit stark gefordert, sondern er muss auch selber einen konkreten Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasen leisten. Analysen zeigen, dass vor allem im Klinikablauf viele Möglichkeiten bestehen, die medizinische Versorgung nachhaltiger zu gestalten. Hier setzen das Universitätsklinikum Heidelberg und die Stiftung viamedica aus Freiburg an.

Artikel lesen

Kleine Kniffe - Das ökomenische Magazin für einen nachhaltigen Einkauf, Oktober 2022

Im Kreislauf bitteschön

Das Gesundheitswesen ist einer der größten Wirtschaftssektoren in Deutschland. An der Spitze liegt der deutsche Gesundheitssektor auch beim Verbrauch von Ressourcen, der Emission von Treibhausgasen und dem Erzeugen von Abfällen. Die Zahlen sprechen dafür, dass auch in dieser sensiblen Branche über Veränderungen nachgedacht werden muss und auch konkrete Änderungen umgesetzt werden müssen. Eventuell sind Kreislaufwirtschaft, Abfallvermeidung und das Wiederverwenden von Materialien ein Ausweg für die Branche und eine Lösung um den hohen Ressourcenverbrauch zu reduzieren.  

Artikel lesen

BUNTE Gesundheit (Ausgabe 05/22), September / Oktober 2022

Planet in Not

Interview mit Markus Loh

Es ist höchste Zeit, aufzuwachen und sich zu beteiligen. Mit ihrem neuen Projekt "Klimaretter - Lebensretter" ruft die Stiftung viamedica zum Klimaschutz und sorgsamen Umgang mit Ressourcen und Energie auf.

Artikel lesen

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus (Ausgabe 7/22), 30. Juni 2022

Potenziale pflücken

10 % sparen - einfach so! Krankenhäuser können mit kleinen Schritten bis zu zehn Prozent der Energiekosten einsparen – auch durch das Nutzerverhalten der Mitarbeitenden. Das Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER unterstützt bei dieser Aufgabe.

Artikel lesen

KPMG-Gesundheitsbarometer (02 / 2022): Schwerpunkt ESG & Nachhaltigkeit, 21. Juni 2022

Ökologie und Nachhaltigkeit in der Gesundheitsbranche

Wenn Mitarbeitende beim Thema Nachhaltigkeit den Unterschied ausmachen. Interview mit Markus Loh, Projektleiter Stiftung viamedica

Artikel lesen

ix-Forum (Ausgabe 1 2022): Gesundheitspolitik in der Diskussion, Institut für Gesundheitssystem-Entwicklung, Februar 2022

Klimaschutz für das Gesundheitswesen - einfach, praktisch und mit vielen Pluspunkten

Wie die Lebensretter der Gesundheitsbranche einfach zu Klimarettern werden, zeigt das Projekt KLIMARETTER - LEBENSRETTER der gemeinnützigen Stiftung viamedica. Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben sich zu wichtigen Themen entwickelt, die in der Gesellschaft höchste Priorität haben. Das ist nicht erst an den Zulassungszahlen für E-Autos zu erkennen, Nachhaltigkeitsthemen haben, von den Lebensmitteln bis zu Industrieprodukten, in alle Bereiche erfolgreich Einzug erhalten. Die Umsetzung der Nachhaltigkeitsthemen ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die Unternehmen und Einrichtungen zusammen mit ihren Beschäftigten angehen.

Artikel lesen

Rundbrief des Vereins demokratischer Phramezeutinnen und Parmazeuten (VdPP), Ausgabe 112, 1. Februar 2022

Klimawandel und Gesundheit: Vom Lebensretter zum Klimaretter

Die viamedica Stiftung hat das Projekt Klimaretter Lebensretter ins Leben gerufen und fordert Unternehmen und Menschen im Gesundheitswesen auf, sich daran zu beteiligen. Auch Apotheken können aktiv werden und spielerisch und kompetitiv lernen, mehr Klima- und Umweltschutz in ihren Arbeits- und Lebensalltag zu integrieren. (Interview von Esther Luhmann)

Artikel lesen

HCM-Magazin (Health&Care Management), 02.Dezember 2021

Beschaffung im Gesundheitswesen: Sind Ein- oder Mehrwegprodukte die nachhaltigere Alternative?

Eine Entscheidungshilfe gibt die Stiftung viamedica am Beispiel der Patientenwaschschüssel. Die Ergebnisse der von der Stiftung in Auftrag gegebenen Studie haben gezeigt, dass umfassende Analysen des ökologischen Fußabdrucks und der Wirtschaftlichkeit zur Entscheidungsfindung zwischen Einweg- oder Mehrwegprodukten beitragen können.

Artikel lesen

Kalkül (Ausgabe 20): Das Wirtschaftsmagazin für die Ortenau, November 2021

Grüne Krankenhäuser

Ein ökologisch nachhaltigerer Klinikbetrieb, der zugleich Kosten spart? Das geht, sagt Markus Loh von der Freiburger Viamedica-Stiftung. Doch der grüne Weg erfordere viel Geduld und ein breites Engagement.

Artikel lesen

Magazin lesen

Management & Krankenhaus, 16. November 2021

Infektionsprävention in der Notaufnahme: Prozesse und Pandemie-Zertifikat

In der aktuellen Covid-19-Pandemie hat die Stiftung viamedica, um den Arzt und Hygieniker Prof. Dr. Franz Daschner, den Fokus auf die Unterstützung der Notaufnahmen gelegt. Dafür hat sie die „Initiative Pandemie- und Infektionsschutz“ (IPI) mit initiiert. Ein Zusammenschluss von Experten aus den Bereichen Hygiene, Beratung und Krankenhausplanung und Notfallmedizinern, die das Pandemie-Zertifikat Notaufnahme als umfangreichen Prozess entwickelt haben. 

Autoren: Martin Pin, Notfallmediziner, Florence Nightingale Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie, Präsident der Deutschen Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin, Markus Loh, viamedica Stiftung für eine gesunde Medizin, Freiburg

Artikel lesen

KU Gesundheitsmanagement (11/2021), November 2021

Nachhaltig in die Zukunft: Wie ist die Umsetzung eines Green Hospitals möglich?

Klimaneutralität bis 2045 ist das gesetzte Ziel: Aber wie erreichen wir das? Wie nachhaltig soll das Krankenhaus der Zukunft aussehen? Und wie steht es heute in Sachen Nachhaltigkeit in unseren Kliniken? Die Stiftung viamedica wagt einen Blick in das Krankenhaus von heute und morgen.

Artikel lesen

Seniorenheim-Magazin (02/2021), September 2021

Verpackungs- und Datenmüll: Mit Online-Tool den Abfall ins Visier nehmen

Neue Aktionen im online verfügbaren Klimaretter-Tool(www.klimaretter-lebensretter.de) motivieren P!egekräfte dazu, in ihrem Arbeitsumfeld Verpackungsmüll zu vermeiden und ihren digitalen CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Artikel lesen

KlinergieMagazin (09/2021), September 2021

Ein wichtiger Meilenstein in der Krankenhaushygiene

Interview mit Prof. Franz Daschner, ehemaliger Direktor des Instituts für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Freiburg und Heiner Ophardt, CEO der Firma OPHARDT Hygiene Technik GmbH + CO. KG zur Entwicklung eines universellen Hygienespenders.

Artikel lesen

KlinergieMagazin (09/2021), September 2021

KLIMARETTER - LEBENSRETTER: Gemeinschaftsaufgabe Klimaschutz

Seit Beginn des Jahres befindet sich das Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER in der zweiten Projektphase und macht das Gesundheitswesen weiter mobil in Sachen Klimaschutz. Mit Erfolg, wie die jährliche Verleihung der Klimaretter-Awards bewiesen hat.

Artikel lesen

my life (13/2021), 1. Juli 2021

Die besten Tipps um CO2 zu sparen: Werden auch Sie zum Klimaretter!

Es sind nur kleine Schritte, doch sie bringen viel: Wie man Umweltschutz und Nachhaltigkeit in den Alltag integrieren und gemeinsam Großes bewirken kann. Interview mit Markus Loh, Projektleiter der Stiftung viamedica über Klimaretter - Lebensretter sowie viamedica Ökostrom & Biogas.

Artikel lesen

das Krankenhaus, Juni 2021

Klimaretter-Award 2021 geht an das Uniklinikum Freiburg

Joel Assmies, Mitarbeiter am Universitätsklinikum Freiburg, hat den Klimaretter-Award 2021 in der Kategorie Einzelpersonen gewonnen. Der Klimaschutzpreis für das Gesundheitswesen wurde am 5. Mai 2021 zum dritten Mal von der Stiftung viamedica im Rahmen ihres Projekts "Klimaretter - Lebensretter" virtuell verliehen.

Artikel lesen

Health & Care Management, 20. April 2021

Pandemie-Zertifikat Notaufnahme: Mehr Sicherheit in der ZNA

von Markus Loh

In die ZNA kommen die Patientinnen und Patienten spontan und nicht planbar zur Versorgung in die Einrichtungen, meist in lebensbedrohlichen Notsituationen. Das medizinische Personal in der ZNA geht professionell und ruhig mit extremen Situationen um. Die Prozesse und Abläufe sind routiniert und die Teams eingespielt. Doch die aktuelle Situation in der Covid-19-Pandemie zeigt, wie risikobehaftet dieses immer offene Tor eines Klinikums sein kann.

Artikel lesen

Management & Krankenhaus, 31. März 2021

Neues „Pandemie-Zertifikat Notaufnahme“: Mehr Sicherheit für Patienten und Beschäftigte

Externes Audit prüft Umsetzung des Infektionsschutzes in Notaufnahmen von Kliniken – ein starkes Signal für mehr Sicherheit.

Die Initiative Pandemie- und Infektionsschutz (IPI), ein hochkarätiger Zusammenschluss von Experten aus den Bereichen Hygiene, Beratung und Planung für Krankenhäuser, sieht dringenden Bedarf wieder Vertrauen in die Kliniken herzustellen. Damit Krankenhäuser zeigen können, dass sie auf pandemische Situationen vorbereitet sind, gibt es jetzt das „Pandemie-Zertifikat Notaufnahme“.

Artikel lesen

CAREkonkret, 26. Februar 2021

Spielerisch das Klima schützen und gleichzeitig sparen: Klimaschutzprojekt in Heimen geht in die zweite Phase

Mit dem Projekt "Klimaretter - Lebensretter" der Stiftung viamedica sensibilisieren Arbeitgeber ihre Beschäftigten für mehr Klimaschutz in der Pflege. Spaß macht den Mitarbeitenden auch der Gamification-Aspekt. Nun geht das Projekt in die zweite Phase.

Artikel lesen

Zur Webseite

Krankenhaus & Management, 06. November 2020

Erfolg für Klimaschutzprojekt im Gesundheitswesen

"Klimaretter - Lebensretter": Stiftung Viamedica präsentiert Erfolgsbilanz. Über 90 Unternehmen des Gesundheitswesens sind bisher beteiligt. Die zweite Projektphase startet ab 2021.

Mehr lesen

Klimafakten.de, 25. August 2020

Bundesweites Projekt macht "Lebensretter" auch zu "Klimarettern"

Die Freiburger Viamedica-Stiftung hat für den Gesundheitssektor ein spielerisches Klimaschutz-Tool entwickelt: Der Wettstreit um CO2-Einsparungen kombiniert Aspekte wirksamer Klimakommunikation gleich reihenweise.

Mehr lesen

Zahnärzteblatt Baden-Württemberg, Ausgabe 05 / 2020

Umweltschutz im Gesundheitswesen: Eine Herausforderung

Leitartikel von Prof. Franz Daschner, Stiftung viamedica

Leitartikel lesen

 

Großes Potenzial für nachhaltige Zahnmedizin

Interview mit Markus Loh und Stefanie Hertlein, Stiftung viamedica

Interview lesen

Badische Zeitung, 02. April 2020

Kann man sich über Lebensmittel mit dem Coronavirus infizieren?

Hygiene-Experte im Interview: Hinweise darauf, dass man sich über die Nahrung mit Sars-CoV-2 infizieren kann, gibt es nicht, sagt der Freiburger Hygiene-Experte Franz Daschner im Interview. Aber zusätzliche Hygiene schade nie.
Von Julia Littmann

Interview lesen

Badische Zeitung, 04. März 2020

"Thema in den Kliniken angekommen"

DREI FRAGEN AN Markus Loh von der Stiftung Viamedica zum Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen am 2. April. Von Rahel Schneider

Mehr lesen

Seniorenheim-Magazin, Ausgabe 01/2020

Wärme mit Potenzial

Energetisch autark durch moderne Energiekonzepte
Artikel von Markus Loh, Stiftung viamedica

Artikel lesen

kma online, 20. Februar 2020

Klimaschutzprojekt von Viamedica durch das BGM gefördert

Das Bundesgesundheitsministerium übernimmt die ideelle Partnerschaft für das Klimaschutzprojekt „Klimaretter – Lebensretter“. Die Initiative für das Gesundheitswesen der Stiftung Viamedica erfährt Zuspruch in ganz Deutschland.

Artikel lesen

Badische Zeitung, 01. Januar 2020

Krankenhäuser wollen effizienter mit Energie umgehen

Interview mit Jens Renzow,Technischer Betriebsleiter der RKK-Kliniken, über das Klimaschutznetzwerk der Krankenhäuser - und warum es wichtig ist, dass Kliniken ihren Beitrag leisten.
Von Fabian Vögtle

Artikel lesen

Management & Krankenhaus, 05. November 2019

„Ein Drittel Einsparung ergibt eine solide Summe“ Interview mit Markus Loh

Energieeffizienz ist noch kein Topthema im klinischen Alltag.Darum bemüht sich die Freiburger Stiftung viamedica, mit Projekten wie Klinergie 2020 oder Klimaretter - Lebensretter, die Themen Energieeinsparung und Nachhaltigkeit in die Kliniken zu transportieren und zu verankern. Projektleiter Markus Loh berichtet über zehn Jahre Arbeit im Projekt Klinergie2020 der Stiftung und ihre Zukunft.

Interview lesen

Kleine Kniffe, Oktober 2019

Lebensretter werden Klimaretter. Aktiv für den Klimaschutz im Gesundheitswesen

Damit die Einführung eines nachhaltigen Einkaufs gelingt, sollten die Beschäftigten umfassend über ökologische Produkte informiert und für den sensiblen Umgang mit Energie und Ressourcen motiviert werden. Unterstützung bietet hier das Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica, das sich speziell an Unternehmen im Gesundheitswesen richtet.

Artikel lesen
Zur Webseite

Management & Krankenhaus, 05. November 2019

„Ein Drittel Einsarung ergibt eine solide Summe“

Energieeffizienz ist noch kein Topthema im klinischen Alltag.Markus Loh berichtet über zehn Jahre Arbeit im Projekt Klinergie2020 der Stiftung und ihre Zukunft.

Interview lesen
 

kma 09/2016

Heizt Ihre Klinik noch die Straße?

Krankenhäuser brauchen immer mehr Kälte. Das Projekt KlinergieThermo+ zeigt, wie Kliniken klimafreundlicher werden können - und gleichzeitig Kosten sparen.

Artikel lesen