Aktuelles

Gastvortrag „Ökologische Nachhaltigkeit – Auf dem Weg zum Green Hospital“

TU-Berlin MiG bietet Lehrveranstaltung „Nachhaltiges Gesundheitswesen“

05.07.2021

Im Fachgebiet Management im Gesundheitswesen (MiG) der TU-Berlin gibt Prof. Dr. Verena Vogt die Lehrveranstaltung „Nachhaltiges Gesundheitswesen - Methoden und Konzepte der Versorgungsforschung zur nachhaltigen Planung und Steuerung des Gesundheitssystems". In diesem Rahmen konnte Markus Loh, Projektleiter der Stiftung viamedica, einen Gastvortrag mit dem Thema „Ökologische Nachhaltigkeit – Auf dem Weg zum Green Hospital“ halten. „Es ist ein starkes Zeichen, dass das Thema Nachhaltigkeit Einzug in die Lehre im Bereich Management im Gesundheitswesen hält“, lobt der Gastdozent Markus Loh die Lehrveranstaltung.

Mehr lesen

Rückblick: Klimaretter-Tag 2021 am 5. Mai

Starke Beteiligung am Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen

09.06.2021

Unser Aufruf am Klimaretter-Tag, ein kulinarisches Zeichen für den Klimaschutz zu setzen, ist bei zahlreichen Einrichtungen und Beschäftigten des Gesundheitswesens auf starke Resonanz gestoßen. Vielen Dank an alle, die sich am Aktionstag „Klimafreundlich genießen“ beteiligt haben!

Viele Einrichtungen haben in ihren Kantinen mit klimafreundlichen Gerichten auf die Umweltrelevanz der Ernährung hingewiesen. Andere nutzten den Tag, um ihre besten Klimaretter auszuzeichnen. Ein Tag lang tierische Produkte vermeiden, gemeinsam CO2 einsparen und den Zusammenhang zwischen Konsum und Klimaschutz erfahren: Zahlreiche Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen haben an unserer auch im Homeoffice umsetzbaren Aktion teilgenommen, bei dem wir eines von zehn Paketen mit vegetarischen und nachhaltigen Produkten verlost haben. Den glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch!

Zur Pressemitteilung

Zur Webseite Klimaretter-Tag

Klimaretter-Award 2021

Herzlichen Glückwunsch unseren prämierten Einrichtungen und Unternehmen!

05.05.2021

Was haben das Universitätsklinikum Freiburg, die Felix Burda Stiftung, die pronova BKK, das Haus St. Anna der Deutsch Ordens Altenhilfe, die IKK classic und Novartis Pharma gemeinsam? Sie alle werden heute mit dem Klimaretter-Award 2021 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Neben den genannten Erstplatzierten sind weiterhin ausgezeichnet:Helios Klinikum Hildesheim, DAK-Gesundheit, IKK Südwest, kbo-Sozialpsychatrische Zentrum, Interatio-MediTec, B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik, die Zahnarztpraxis Dr. Treichel und die Betriebsarztpraxis Bonn. Wir gratulieren herzlich!

Wir freuen uns mit unseren prämierten Unternehmen und bedanken uns für das vorbildliche Engagement im Klimaretter-Projekt. Auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze gratuliert in ihrer Laudatio zu unserer virtuellen Verleihung allen Beteiligten. Die Filmbeiträge sind auf unserer Projektwebseite zu sehen.

Film zur virtuellen Award-Verleihung

Pressemitteilung zur Award-Verleihung 2021

NEU: viamedica ÖKOSTROM & BIOGAS

Einfach selbst zum KLimaschützer werden

27. April 2021

Das Gesundheitswesen krempelt die Ärmel hoch und wird aktiv. Initiiert durch die Stiftung viamedica von dem Arzt und Umweltpreisträger Prof. Dr. Franz Daschner, bietet die viamedica UG jetzt den Beschäftigten, den Einrichtungen und Unternehmen im Gesundheitswesen und allen die etwas bewegen wollen die Möglichkeit, ganz einfach auf Ökostrom und Biogas umzusteigen und damit konkret selbst etwas für den Klimaschutz zu tun.

Mehr lesen

Prospitalia Jahreskongress 2021

Mit Fachforum „Nachhaltige Gesundheitsversorgung - auf dem Weg zum Green Hospital“

26. 04.2021

Der im beeindruckenden digitalen Format durchgeführte Jahreskongress 2021 der Prospitalia GmbH, dem führenden Einkaufsdienstleister im Gesundheitsbereich,  hat das Thema „Green Hospital“ in einem hochkarätig besetzten Fachforum aufgegriffen. Die Stiftung viamedica war mit ihrem Projektleiter Markus Loh als Referent beteiligt und sieht das aufgreifen des Themas als wichtiges Signal in das Gesundheitswesen.

Mehr lesen

3. Nationaler Klimaretter-Tag am 5. Mai: Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen

Stiftung viamedica ruft zu vegetarischem Tag auf

13. 04.2021

Ein kulinarisches Zeichen für den Klimaschutz will die Stiftung viamedica am am 5. Mai setzen: Der 3. Nationale Klimaretter-Ta und Aktionstag für das Gesundheitswesen steht unter dem Motto „Klimafreundlich genießen“. „Wir rufen alle Beschäftigte und Interessierte dazu auf, sich an diesem Tag vegetarisch zu ernähren und dabei CO2 zu vermeiden“, motiviert Markus Loh, Projektleiter bei viamedica. „Damit wollen wir gemeinsam 8 Tonnen CO2 einsparen. Machen Sie mit und melden sich an unter klimaretter-aktionstag@viamedica-stiftung.de“.

Mehr lesen

Neues "Pandemie-Zertifikat Notaufnahme"

Mehr Sicherheit für Patienten und Beschäftigte

25. März 2021

Damit Krankenhäuser zeigen können, dass sie auf pandemische Situationen vorbereitet sind, gibt es jetzt das „Pandemie-Zertifikat Notaufnahme“. „Es geht darum, Patientinnen und Patienten sowie den Beschäftigten in der Notaufnahme ein Zeichen der Sicherheit zu geben“, sagt der Hygieniker Prof. Dr. Franz Daschner von der unabhängigen Stiftung viamedica. Jede Einrichtung kann sich damit selbst überprüfen und dann zertifizieren lassen – mit dem Zertifikat wird dieses mehr an Sicherheit in der Notaufnahme öffentlich bestätigt. Die Zertifizierung ist mit einer jährlichen Auditierung durch Hygieneärzte verbunden. Die Initiative Pandemie- und Infektionsschutz (IPI), ein hochkarätiger Zusammenschluss von Experten aus den Bereichen Hygiene, Beratung und Planung für Krankenhäuser, hat das Zertifikat entwickelt.

Mehr lesen

Start in die zweite Projektlaufzeit:

KLIMARETTER – LEBENSRETTER begeistert Gesundheitswesen nachhaltig

20.01.2021

Gegen den Klimawandel gibt es keinen Impfstoff - nur Handeln hilft. In unserem erfolgreich etablierten Projekt KLIMARETTER - LEBENSRETTER können Unternehmen und Beschäftigte des Gesundheitswesens gemeinsam aktiv für den Klimaschutz werden. „Unser Projekt macht es den Arbeitgebern der Branche leicht, ihre Belegschaft für den Klimaschutz zu sensibilisieren und ihr Engagement für Nachhaltigkeit zu zeigen“, betont Hygieniker und Stiftungsgründer Prof. Dr. Franz Daschner. Im Januar startet die zweite Projektphase, in der spannende Neuerungen rund um das Projekt und das Online-Tool realisiert werden. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Pressemitteilung

Bundesumweltministerium fördert Klimaretter-Projekt auch ab 2021

18.12.2020

Das Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER wird weiterhin von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert. Das Bundesumweltministerium (BMU)hat den Antrag zur Weiterführung unseres Vorhabens „KLIMARETTER - LEBENSRETTER: Klimaschutz im Gesundheitssektor nachhaltig verankern“ genehmigt und die Bewilligung für die kommenden drei Jahre quasi unter den viamedica-Weihnachtsbaum gelegt.

„Wir freuen uns sehr über die Zusage des BMU. Das ist eine tolle Bestätigung für alle bereits aktiven und zukünftigen Klimaretter*innen“, betonen Stiftungsgründer Prof. Dr. Franz Daschner und Projektleiter Markus Loh. „Mit dieser Motivation werden wir ab dem nächsten Jahr ein noch attraktiveres Projekt aufbauen und gemeinsam weiterhin konkret Klimaschutz im Gesundheitswesen umsetzen.“ Ein großes Dankeschön an unsere teilnehmenden Einrichtungen und Unternehmen, die uns unterstützt und Klimaschutz in den Fokus gerückt haben!

KlinergieMagazin 2020 ist erschienen

15. Dezember 2020

Die achte Ausgabe des KlinergieMagazins konnte trotz der Corona-Krise noch vor Jahresende realisiert werden. Die neue Ausgabe bietet interessante Beiträge zum nachhaltigen Neubau der Freiburger Kinderklinik, zu Kreislaufwirtschaft und Klimafolgenanpassung im Gesundheitswesen sowie zu intelligenten Energiemanagementsystemen, Monitoring und Unterstützung bei der Planung von Heiz-, Lüftungs- und Kältesystemen, um Ressourcen und Kosten einzusparen. Außerdem gibt das Magazin einen Einblick in die Erfolgsbilanz des von der Stiftung viamedica initiierten Projekts KLIMARETTER - LEBENSRETTER nach der ersten Projektlaufzeit und zum Projekt KLIK green.

Download

Bestellung

Neuer Internetauftritt der Stiftung viamedica:

Partner für Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen

1. Dezember 2020

Klimaschutz, gesunde Medizin oder nachhaltige Hygiene: Die Stiftung viamedica präsentiert sich auf ihrer neuen Webseite als innovativer Partner rund um das Thema Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen mit erfolgreich umgesetzten Projekten und aktuellen Themen.  „Unser Ziel ist es, Medizin, Mensch und Umwelt in Einklang zu bringen und nachhaltige Lösungen für die Branche zu entwickeln“, betont Umweltpreisträger und Hygieniker Prof. Dr. Franz Daschner, der 2002 die gemeinnützige und neutrale Stiftung in Freiburg gegründet hat. Die Stiftung fokussiert aktuell die drängenden Herausforderungen wie Klimafolgenanpassung und Kreislaufwirtschaft und wird dazu Projekte mit der Gesundheitsbranche entwickeln.

Pressemitteilung

Kreislaufwirtschaft

November 2020

Die Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien ist eine Chance, um Ressourcen zu schonen und Kosten zu sparen. Der Weg zur Umsetzung ist jedoch komplex und verlangt Veränderungen bei vielen Prozessen sowie ein Überdenken der Beschaffung und Aufbereitung von Produkten in vielen Bereichen. Eine Maxime für den Prozess ist Reduzieren, Wiederverwenden & Recyceln. Um die Nachhaltigkeit eines Produkts zu beurteilen, bietet die Stiftung viamedica die Erfassung eines CO2-Fußabdrucks und eine Wirtschaftlichkeitsanalyse als Entscheidungshilfen an.

Kontakt

Klimafolgenanpassung

November 2020

Die Auswirkungen des globalen Klimawandels sind lokal deutlich spürbar. Insbesondere Hitzesommer wie 2003, 2006, 2015 sowie 2018 mit langanhaltenden, überdurchschnittlichen Temperaturen belasten Kommunen, den Gesundheitsbereich, und insbesondere die Kliniken massiv. Die Energieagentur Regio Freiburg und die Stiftung viamedica planen, Kliniken bei den Anpassungen an die Klimafolgen aktiv zu begleiten, Lösungsansätze zu erarbeiten und Anpassungsstrategien für Kliniken zu entwickeln.

Kontakt

Film ab: Virtuelle Verleihung der Klimaretter Awards 2020

15. Juli 2020

Film ab für die besten Klimaretter*innen im Gesundheitswesen: Die Klimaretter-Awards 2020 werden dieses Jahr virtuell verliehen. Im Beitrag der Stiftung viamedica kommen Vorstände, Geschäftsführer und Projektverantwortliche der ausgezeichneten Krankenkassen, Medizintechnikunternehmen und Gesundheitseinrichtungen zu Wort. Ursprünglich war die Verleihung im Rahmen des Nationalen Klimaretter-Tages am 2. April im Universitätsklinikum Freiburg geplant, die wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde. Der Wettbewerb um die bundesweit besten CO2-Sparer*innen im Gesundheitswesen wird von der Stiftung viamedica im Rahmen des Klimaschutz-Projekts "Klimaretter - Lebensretter" veranstaltet. Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt (BMU) gefördert.

Film Klimaretter Award 2020

Pressemitteilung

Klimaschutznetzwerk Freiburger Kliniken

11. Dezember 2019, Freiburg

Das Universitätsklinikum Freiburg, das Universitäts-Herzzentrum Bad Krozingen, die RKK-Kliniken und das Diakoniekrankenhaus Freiburg stellen gemeinsam mit der Freiburger Stiftung viamedica den Klimaschutz in den Fokus und stoßen aktiv Energieeffizienzmaßnahmen an.

Download

KlinergieMagazin 2019

Im September ist die bereits siebte Ausgabe des KlinergieMagazins  erschienen. Präsentiert werden darin Themen zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Gesundheitswesen. Ein Schwerpunkt liegt in dieser Ausgabe auf der Reduzierung von Lebensmittelabfällen. Des weiteren wird das erste Jahr des Projekts KLIMARETTER - LEBENSRETTER betrachtet.

Download

Bestellung

1. Nationaler Klimaretter-Tag der Stiftung viamedica am 4. April: Klimaretter-Award für Lebensretter

April 2019, Erlangen

Klimaschutz gewinnt - unter diesem Motto zeichnet die Stiftung viamedica am ersten Nationalen Klimaretter-Tag die besten Unternehmen und Beschäftigten für ihr überragendes Engagement im Projekt "Klimaretter - Lebensretter" mit dem Klimaretter-Award aus. Gastgeber der zentralen Veranstaltung am 4. April ist das Universitätsklinikum Erlangen, das den Award für den besten Klimaretter im deutschen Gesundheitswesen erhält. Über weitere Auszeichnungen freuen sich die Universitätskliniken Freiburg und Dresden, das Städtische Klinikum Solingen, die Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises sowie Röchling Medical.

Die Prämierung veranstaltet die von Umweltpreisträger und Hygieniker Prof. Dr. Daschner gegründete Stiftung anlässlich ihres bundesweiten Aktionstags zum Klimaschutz im Gesundheitswesen. Das Projekt "Klimaretter - Lebensretter" wird von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert und steht unter der Schirmherrschaft von Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery.

Mehr erfahren

Montgomery wird Vorstandsvorsitzender des Weltärztebundes

April 2019, Santiago de Chile

Präsident der Bundesärztekammer und Schirmherr des viamedica-Projekts KLIMARETTER - LEBENSRETTER wird Vorstandvorsitzender des Weltärztebundes (World Medical Association, WMA). Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery wurde am 25. April in Santiago de Chile einstimmig für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt.

Mehr erfahren

Energieeffizienz und Klimaschutz im Pflegesektor

12. November 2018, Kelheim

Wie der Pflegesektor effektiv Energiekosten einsparen kann und welche Möglichkeiten es gibt, sich aktiv für Klimaschutz und Energieeffizienz ist Fokus der Veranstaltung. Außerdem wird die Möglichkeit eines unbürokratischen Erfahrungs- und Ideenaustausches für die Pflegeexpert*innen gegeben sein.

Programm

Ressourcenschonung im Gesundheitssektor

22. Oktober 2018, Berlin

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI untersucht im Auftrag des Umweltbundesamts den Themenkomplex "Ressourcenkonsum des Gesundheitssektors" erstmals detailliert in einem Forschungsvorhaben. Der Workshop bringt die Akteure des Gesundheitswesens und des Arbeitsfelds Ressourcenschonung zusammen.

Programm

Healthcare Mobility - Mobilität im Gesundheitswesen

viamedica Fachtagung
16. Oktober 2018 in Stuttgart, Robert Bosch Krankenhaus
23. Oktober 2018 in Hannover, Klinikum Siloah KRH

Mobilität ist ein Schlüsselthema der Zukunft - auch im Gesundheitssektor. Die Fachtagung gibt Impulse Mobilität neu zu denken: von planerischen Heraus- forderungen für Klinikstandorte über Elektromobilität bis zu Parkplatzmanagement und Leitsystemen. Expertenvorträge zeigen, wie Kliniken mittelfristig am Ball bleiben können und erläutern Praxisbeispiele aus der Branche. 

Mehr erfahren

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Stiftungsgründer Prof. Dr. Franz Daschner

12. Oktober 2018, Freiburg

Prof. Dr. med. Franz Daschner, Hygieniker und Pionier für Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Gesundheitswesen, wurde für seine Leistungen das Bundesverdienstkreuz erster Klasse verliehen.

Baden-Württembergs Finanzministerin Edith Sitzmann würdigte bei der Übergabe in Freiburg sein Engagement für Krankenhaushygiene und Umweltmedizin. Daschner, der mit seiner Arbeit die Krankenhaushygiene reformiert hat, ist darüber hinaus einer der Vorstreiter für Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Krankenhaus. Im Jahr 2001 hatte Daschner bereits das Verdienstkreuz am Bande erhalten. Eine Höherstufung kommt äußerst selten vor. Darüber hinaus wurde er im Jahr 2000 als bislang einziger Mediziner mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet und hat mit dem Preisgeld die Stiftung viamedica gegründet.

Mehr erfahren

Klimaretter im Interview: Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

September 2018

Einige Akteure der Branche haben bereits den ersten Schritt zum Klimaretter gewagt: Mit gutem Beispiel vorangegangen ist das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, das sich als erste Einrichtung für eine Teilnahme am Projekt entschieden hat.

Viamedica hat sich mit einer Vorreiterin unterhalten, die das Projekt seit März 2018 in ihrer Einrichtung umsetzt. Monika Brandt ist Umweltbeauftragte am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus. Im Interview hat sie über ihre Erfahrungen mit dem Klimaschutzprojekt berichtet. Zu lesen im Klinergie Magazin 2018.

Mehr erfahren

Klimaretter im Interview: AGAPLESION gAG

September 2018

Als bedeutender christlicher Gesundheitskonzern mit Krankenhäusern, Wohn- und Pflege­einrichtungen engagiert sich die AGAPLESION gAG für den Klimaschutz und setzt mit ihrer Teilnahme am Projekt ein konkretes Zeichen, wie Klimaschutz im Klinikalltag der über 100 Einrichtungen der Gruppe gelebt werden kann. Janine Hübner ist Leiterin des Zentralen Dienstes Unternehmens­entwicklung und stand der Stiftung viamedica für ein Interview zur Verfügung. Lesen Sie das Interview im Klinergie Magazin 2018.

Mehr erfahren

Fachtagung "Energieeffizienz in baden-württembergischen Gesundheitseinrichtungen"

20. Juni 2018, Stuttgart

Im Fokus der Veranstaltung stehen innovative Umsetzungsbeispiele und Maßnahmen aus den Bereichen Energieeffizienz in Klinken und Pflegeeinrichtungen. Markus Loh, Projektleiter der Stiftung viamedica, präsentiert KLIMARETTER - LEBENSRETTER: Nutzerverhalten und Ressourceneffizienz in Kliniken".

Programm

Gesundheitswesen in Freiburg wird gemeinsam aktiv für den Klimaschutz

8. Mai 2018, Freiburg

Projektvorstellung am 8. Mai im WaldHaus Freiburg: Stadt Freiburg bindet mit dem Projekt "Klimaretter - Lebensretter" der Stiftung viamedica das Gesundheitswesen in das städtische Klimaschutzkonzept ein.

Lesen Sie mehr

Krankenhausmanagement 2016: EnergieManagement und EnergieEffizienz

27./28. Oktober 2016, Düsseldorf

Klima- und Umweltschutz in Krankenhäusern, Energie-Optimierung bei bestehender Versorgungsversicherheit waren u.a. Themen der 2. MCC-Fachkonferenz am 27. und 28. Oktober 2016 in Düsseldorf. viamedica-Projektleiter Markus Loh referiert in diesem Rahmen zum Thema "Rückgewinnung von Abwärme aus Kühlprozessen" und stellt das neue Projekt KlinergieThermo+ vor.

Broschüre

Die Klinikimmobilie der nächsten Generation

22./23. Juni 2016, Frankfurt

Der sechste Kongress steht im Kontext "Wegweisende Impulse aus der Praxis für eine bessere Ökonomie und Performance“. Die Themen Nachhaltigkeit, IT, Building Information Modelling und nicht zuletzt Medizintechnik und Hygiene sind Schwerpunkte der Veranstaltung.

WÜMEK - Kongress für Technik und Hygiene im Krankenhaus

08./09. Juni 2016, Würzburg

Der Kongress für Technologiemanagement im Krankenhaus in Würzburg bietet ein Forum für viele Unternehmen, Verbände und Personen sich ergänzender Branchen, die in der Gesundheits- und Umweltwirtschaft tätig sind.

MCC-Fachkonferenz "EnergieManangement und EnergieEffizienz"

1./2. Oktober 2015, Köln

Die MCC-Fachkonferenz  "EnergieManagement und EnergieEffizienz" am 1. und 2. Oktober 2015 in Köln rückt Ökonomie und Nachhaltigkeit im Krankenhaus in den Fokus. Bei zahlreichen Expertenvorträgen und Diskussionsrunden wird die Thematik differenziert betrachtet. Auch die Stiftung viamedica leistet einen inhaltlichen Beitrag zur Energetischen Potenzialanalyse und Energieaudit nach DIN EN 16247.

Messe ISH 2015

12.03.2015, Frankfurt

Im Rahmen der Informationskampagne „Klinergie 2020 – Energieeffizienz in deutschen Kliniken“ lädt die Stiftung viamedica am Donnerstag, den 12. März 2015 zur ISH nach Frankfurt ein, der Weltleitmesse für Gebäude-, Energie-, und Klimatechnik sowie für erneuerbare Energien. Zusammen mit ihrem Partner Buderus präsentiert die Stiftung moderne Heiz- und Energietechnologie für Kliniken und Reha-Einrichtungen, mit denen Betriebskosten eingespart und gleichzeitig die Versorgungssicherheit optimiert werden können.

8. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit

27. November 2014, Berlin

Der 8. Nationale Qualitätskongress Gesundheit am 27. November 2014 erörtert mit mehr als 130 Referenten die aktuellen Themen Krankenhaushygiene, Qualitätsmanagement im Krankenhaus, Qualitätssicherung, Patientensicherheit sowie Qualitätsmessung und -berichterstattung.