viamedica Energiesparfibel

Krankenhausmitarbeitende schützen das Klima

Die Energiesparfibel ist eine Anleitung für alle Klinikmitarbeiterinnen und Klinikmitarbeiter, gemeinsam für den Klimaschutz aktiv zu werden. Die Energiespar- und Klimaschutztipps funktionieren ohne viel Aufwand und Zeiteinsatz und sind leicht in den Arbeitsalltag integrierbar. Krankenhausmitarbeiter und Patienten können die Tipps auch im privaten Umfeld umsetzen.

Die Fibel ist von der Stiftung viamedica in Zusammenarbeit mit den Klimamanagern des Evangelischen Diakoniekrankenhauses, des RKK Klinikums, des Universitätsklinikums Freiburg sowie der Energieagentur Regio Freiburg im Jahr 2016 entwickelt und durch die Stadt Freiburg im Breisgau gefördert worden. Sie steht allen Kliniken zur Verfügung und kann bei der Stiftung viamedica bestellt werden.

Unser Ziel

Mit der Energiesparfibel möchten wir die Klinikbeschäftigten für den Klimaschutz sensibilisieren. Vom Strom sparen über Mobilität, Ernährung bis hin zur Abfallentsorgung:  Die Fibel zeigt eine Vielzahl von Möglichkeiten auf, wie man im Klinikalltag Energie einspart und Ressourcen schont, um damit Energiekosten reduzieren.

Themen

Die viamedica Energisparfibel präsentiert viele Tipps und einfach umsetzbare Maßnahmen für den Klimaschutz im Klinikalltag.

  • Licht ausschalten
  • Richtig heizen, lüften und kühlen
  • Standby vermeiden
  • Überflüssiges Drucken vermeiden, beidseitig drucken
  • Kleine und große Stromfresser identifizieren
  • Regional und saisonal einkaufen
  • Müll trennen

Energiesparfibel für Kliniken

Bestellen Sie die viamedica Energiesparfibel für Ihre Klinik. Die viamedica Energiesparfibel kann in Paketen unterschiedlicher Größe bestellt werden – angepasst an die Größe Ihrer Klinik. Machen Sie mit: Für mehr Klimaschutz in Ihrem Krankenhaus!

Zur Energiesparfibel

Fibeln bestellen

  • Energiesparfibel für die Ukraine

    In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wurde die viamedica Energiesparfibel ins Ukrainische übersetzt und inhaltlich an die Gegebenheiten in der Ukraine angepasst. Zielsetzung ist auch hier, Energie effizienter zu nutzen und dadurch die stark gestiegenen Kosten für Energie zu minimieren.

    Die Fibel wird im Rahmen eines Projekts des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ukrainischen Krankenhäusern zur Verfügung gestellt.

    Zur Energiesparfibel (ukrainisch)