Pressemitteilungen

Neue Klimaschutzaktionen sensibilisieren Gesundheitswesen

Neu im Klimaretter-Tool: digitalen CO2-Fußabdruck reduzieren und Verpackungsmüll vermeiden

14. Juli 2021

Wachsende Daten- und Plastikmüllberge sind die Kehrseite zunehmender Digitalisierung und Einwegproduktion - auch im Gesundheitswesen. Die Klimawirkung dieser aktuellen Handlungsfelder greift die Stiftung viamedica auf. Den eigenen digitalen CO2-Fußabdruck reduzieren, Verpackungsmüll vermeiden und Wäsche lufttrocknen: Im Rahmen ihres Projekts "Klimaretter-Lebensretter" bereichern ab sofort neue Aktionen das Klimaretter-Tool, um Beschäftigte im Gesundheitswesen für mehr Klimaschutz im Arbeitsumfeld zu sensibilisieren.

Mehr lesen

Rückblick: Klimaretter-Tag 2021 am 5. Mai

Starke Beteiligung am Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen

09. Juni 2021

Ein kulinarisches Zeichen für den Klimaschutz setzen: „Unser Aufruf am Klimaretter-Tag stieß bei vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens auf starke Resonanz“ betont Prof. Dr. Franz Daschner, Gründer der Stiftung viamedica, dessen Team den Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen am 5. Mai im Rahmen des Projekts "Klimaretter - Lebensretter" initiiert hat.

Mehr lesen

Virtuelle Verleihung der Klimaretter-Awards: Die besten Klimaretter im Gesundheitswesen

Bundesumweltministerin gratuliert Beteiligten für ihr Engagement im Klimaschutz

05. Mai 2021

Was haben das Universitätsklinikum Freiburg, die Felix Burda Stiftung, die pronova BKK, das Haus St. Anna der Deutsch Ordens Altenhilfe, die IKK classic und Novartis Pharma gemeinsam? Sie alle werden heute mit dem Klimaretter-Award 2021 ausgezeichnet. "Das Engagement unserer prämierten Unternehmen zeigt, wie vielfältig der Einsatz für den Klimaschutz im Gesundheitswesen ist", betont Prof. Dr. Franz Daschner, Gründer der Stiftung viamedica.

Mehr lesen

Neu: viamedica ÖKOSTROM & BIOGAS

Einfach selbst Klimaschützer werden

27. April 2021

Das Gesundheitswesen krempelt die Ärmel hoch und wird aktiv. Initiiert durch die Stiftung viamedica von dem Arzt und Umweltpreisträger Prof. Dr. Franz Daschner, bietet die viamedica UG jetzt den Beschäftigten, den Einrichtungen und Unternehmen im Gesundheitswesen und allen die etwas bewegen wollen die Möglichkeit, ganz einfach auf Ökostrom und Biogas umzusteigen und damit konkret selbst etwas für den Klimaschutz zu tun.

Mehr lesen

Neues "Pandemiezertifikat Notaufnahme":

Mehr Sicherheit für Patienten und Beschäftigte

25. März 2021

Damit Krankenhäuser zeigen können, dass sie auf pandemische Situationen vorbereitet sind, gibt es jetzt das „Pandemie-Zertifikat Notaufnahme“. „Es geht darum, Patientinnen und Patienten sowie den Beschäftigten in der Notaufnahme ein Zeichen der Sicherheit zu geben“, sagt der Hygieniker Prof. Dr. Franz Daschner von der unabhängigen Stiftung viamedica. Jede Einrichtung kann sich damit selbst überprüfen und dann zertifizieren lassen – mit dem Zertifikat wird dieses mehr an Sicherheit in der Notaufnahme öffentlich bestätigt. Die Zertifizierung ist mit einer jährlichen Auditierung durch Hygieneärzte verbunden. Die Initiative Pandemie- und Infektionsschutz (IPI), ein hochkarätiger Zusammenschluss von Experten aus den Bereichen Hygiene, Beratung und Planung für Krankenhäuser, hat das Zertifikat entwickelt.

Mehr lesen

3. Nationaler Klimaretter-Tag mit Award-Verleihung am 5. Mai 2021

Einfach 8 Tonnen CO2 vermeiden: Stiftung viamedica ruft zu vegetarischem Tag auf

18. März 2021

Ein kulinarisches Zeichen für den Klimaschutz setzt die Stiftung viamedica am 3. Nationalen Klimaretter-Tag am 5. Mai: Ihr Aktionstag für das Gesundheitswesen steht unter dem Motto „Klimafreundlich genießen“. „Wir rufen alle Beschäftigte und Interessierte dazu auf, sich an diesem Tag vegetarisch zu ernähren und dabei CO2 zu vermeiden“, motiviert Markus Loh, Projektleiter bei viamedica. „Damit wollen wir gemeinsam 8 Tonnen CO2 einsparen. Machen Sie mit und melden sich an unter klimaretter-aktionstag@viamedica-stiftung.de“.

Mehr lesen

Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica geht in die zweite Runde

Klimaretter-Tool: Challenge begeistert Gesundheitswesen nachhaltig

20. Januar 2021

Gegen den Klimawandel gibt es keinen Impfstoff – nur Handeln hilft. Im erfolgreich etablierten Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica können Unternehmen und Beschäftigte des Gesundheitswesens gemeinsam aktiv für den Klimaschutz werden. Im Januar startet die zweite Projektphase, in der spannende Neuerungen rund um das Projekt und das Online-Tool unter www.klimaretter-lebensretter.de realisiert werden. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Mehr lesen

Neuer Internetauftritt der Stiftung viamedica:

Partner für Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen

1. Dezember 2020

Klimaschutz, gesunde Medizin oder nachhaltige Hygiene: Die Stiftung viamedica präsentiert sich auf ihrer neuen Webseite als innovativer Partner rund um das Thema Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen mit erfolgreich umgesetzten Projekten und aktuellen Themen.  „Unser Ziel ist es, Medizin, Mensch und Umwelt in Einklang zu bringen und nachhaltige Lösungen für die Branche zu entwickeln“, betont Umweltpreisträger und Hygieniker Prof. Dr. Franz Daschner, der 2002 die gemeinnützige und neutrale Stiftung in Freiburg gegründet hat. Die Stiftung fokussiert aktuell die drängenden Herausforderungen wie Klimafolgenanpassung und Kreislaufwirtschaft und wird dazu Projekte mit der Gesundheitsbranche entwickeln.

Mehr lesen

05. November 2020

„Klimaretter – Lebensretter“: Stiftung viamedica präsentiert Erfolgsbilanz
Erfolg für Klimaschutzprojekt im Gesundheitswesen

Anerkennung für die Klimaretter*innen im Gesundheitswesen: Zum Ende der ersten Laufzeit zieht die Stiftung viamedica positive Bilanz des vom Bundesumweltministerium geförderten Projekts „Klimaretter – Lebensretter“: Rund 90 Unternehmen der Branche mit mehr als 4.650 Beschäftigten haben teilgenommen und bisher über 720 Tonnen CO2 vermieden – mit einfach umsetzbaren Maßnahmen im Arbeitsumfeld. Ab 2021 geht die Challenge um die besten Klimaretter*innen im Gesundheitswesen in die zweite Runde.

Mehr lesen

15. Juli 2020

Klimaretter-Award 2020: Virtuelle Verleihung am 15. Juli
Film ab: Das sind die besten Klimaretter im Gesundheitswesen

Freude bei den Vorständen Frank Hippler (IKK classic), Dr. Hajo Hessabi (DAK-Gesundheit) und Lutz Kaiser (pronova BKK) sowie bei Joachim Lehmann und Alexander Stauch, Geschäftsführer von Röchling Medical Neuhaus und Brensbach: Sie gehören zu den Erstplatzierten der Klimaretter-Awards 2020. Zu sehen sind die strahlenden Sieger*innen ab heute im online gestellten Film der Stiftung viamedica anlässlich der virtuellen Award-Verleihung. "Klimaschutz funktioniert nur, wenn wir gemeinsam anpacken", ist Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium (BMU) Rita Schwarzelühr-Sutter überzeugt und gratuliert den Preisträger*innen herzlich.

Mehr lesen

Film Klimaretter-Award 2020

25. Juni 2020

Film ab - für die besten Klimaretter im Gesundheitswesen

Die Verleihung der Klimaretter-Awards 2020 für die besten Klimaretter*innen der Gesundheitsbranche wird dieses Jahr virtuell stattfinden: Am 15. Juli wird die Stiftung viamedica die Gewinner*innen der Klimaretter-Awards 2020 im Rahmen ihres Klimaschutz-Projekts "Klimaretter - Lebensretter" in einem hochkarätig besetzten Filmbeitrag auf ihrer Projektwebseite präsentieren.

Mehr lesen

10. März 2020

Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen wird verschoben
Die von der Stiftung viamedica geplante zentrale Veranstaltung am 2. April 2020 zur Verleihung der Klimaretter-Awards am Universitätsklinikum Freiburg wird aufgrund des Coronavirus aus Sicherheitsgründen verschoben. Das betrifft auch den parallel stattfindenden bundesweiten Aktionstag im Rahmen des 2. Nationalen Klimaretter-Tages.

Mehr lesen

12. Februar 2020

Stiftung viamedica veranstaltet 2. Nationalen Klimaretter-Tag: Aktionstag für den Klimaschutz im Gesundheitswesen
Engagement für das Klima zeigen: Das können Einrichtungen und Unternehmen des Gesundheitswesen zusammen mit ihren Beschäftigten am zweiten Klimaretter-Tag 2020 am 2. April.

Mehr lesen

15. Januar 2020

Projekt "Klimaretter - Lebensretter": Bundesgesundheitsministerium übernimmt ideelle Partnerschaft
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Klimaschutz ist immer auch Gesundheitsschutz". Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) unterstützt das Vorhaben "Klimaretter - Lebensretter" der Stiftung viamedica im Rahmen einer ideellen Partnerschaft.

Mehr lesen

9. Dezember 2019

Über 3.200 aktive Klimaretter im Gesundheitswesen
Die Stiftung viamedica zieht eine positive Zwischenbilanz zu ihrem Projekt "Klimaretter - Lebensretter": Das Gesundheitswesen macht sich zunehmend für den Klimaschutz stark. Immer mehr Unternehmen, Kliniken und Einrichtungen der Branche engagieren sich im öffentlich geförderten Klimaschutzprojekt.

Mehr lesen

Dezember 2019

Klimaschutznetzwerk Freiburger Kliniken
Das Universitätsklinikum Freiburg, das Universitäts-Herzzentrum Bad Krozingen, die RKK-Kliniken und das Diakoniekrankenhaus Freiburg stellen gemeinsam mit der Freiburger Stiftung viamedica den Klimaschutz in den Fokus und stoßen aktiv Energieeffizienzmaßnahmen an.

Mehr lesen

Oktober 2018

Bundesverdienstkreuz für Arzt und Umweltschützer Prof. Dr. Franz Daschner

Prof. Dr. med. Franz Daschner, Hygieniker und Pionier für Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Gesundheitswesen, wurde für seine Leistungen das Bundesverdienstkreuz erster Klasse verliehen.Baden-Württembergs Finanzministerin Edith Sitzmann würdigte bei der Übergabe in Freiburg sein Engagement für Krankenhaushygiene und Umweltmedizin. Daschner, der mit seiner Arbeit die Krankenhaushygiene reformiert hat, ist darüber hinaus einer der Vorstreiter für Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Krankenhaus.

Mehr lesen