Zuwendungen

Spenden & Zustiftungen

Wenn Sie dazu beitragen möchten, dass unser Gesundheitswesen nachhaltiger wird, unterstützen Sie uns mit Ihrer Zuwendung! Sie helfen uns damit, wichtige Projekte auf den Weg zu bringen. Unsere Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt.

Für Zuwendungen an gemeinnützige Stiftungen gelten außerordentlich hohe Steuervergünstigungen, die gegen Vorlage einer Zuwendungsbestätigung im Rahmen der Jahressteuererklärung als Sonderausgaben steuermindernd in Abzug gebracht werden können.

Vielen Dank!

Wir freuen uns über Ihre Spende.
Mit Ihrer Zuwendung unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung viamedica.

Volksbank Freiburg
IBAN DE 866809 000 000 20487500
BIC: GENODE61FR1

Ihre Spende

Bei einer Spende erhalten Sie eine individualisierte Zuwendungsbestätigung. Bitte teilen Sie uns dafür bei der Überweisung im Verwendungszweck Ihre vollständige Adresse (Vorname, Name, Straße und Hausnummer sowie Postleitzahl und Ort) mit.

 

Ihre Zustiftung

Falls Sie eine Zustiftung tätigen wollen, vermerken Sie bitte auf der Überweisung unbedingt das Wort „Zustiftung“, ansonsten wird der Betrag als Spende behandelt. Eine Zustiftung erfolgt direkt in den Vermögensstock der Stiftung und dient dem Kapitalerhalt dieser. 

  • Informationen für Privatpersonen und Unternehmen

    Was ist absetzfähig?

    Privatpersonen, Unternehmen oder angehörige der Freiberufe können die Spende an die Stiftung viamedica als Sonderausgaben abziehen und zwar insgesamt bis zu

    •  20 % des Gesamtbetrags Ihrer Einkünfte oder
    •  4 ‰ der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter.

    Bei einer Zustiftung in den Vermögensstock einer Stiftung können auf Antrag sogar bis zu € 1.000.000 als Sonderausgaben innerhalb eines Zehnjahreszeitraums steuermindernd in Abzug gebracht werden.

    Zusammenveranlagte Ehegatten können diesen Abzugsbetrag jeder für sich in Anspruch nehmen.

     

    Wie wird eine Spende definiert?

    Generell gilt, dass es sich nur dann um eine Spende handelt, wenn die Leistung freiwillig erfolgt. Freiwilligkeit bedeutet, dass der Gebende zur Leistung weder rechtlich noch aus anderen Gründen verpflichtet ist. Weiterhin gilt, dass Spenden ohne eine direkte Gegenleistung erbracht werden müssen.

     

    Welche Formen kann Ihre Spende haben?

    Es kann sich um eine Bar- oder aber auch um eine Sachzuwendung handeln.

     

    Ihre Vorteile:

    • Schenkungssteuer vermeiden: Durch eine Schenkung, Erbeinsetzung oder ein Vermächtnis können Sie Schenkungs- oder Erbschaftssteuern vermeiden.
    • Versteuerung von stillen Reserven vermeiden: Durch das Buchwertprivileg vermeiden Sie bei Übertragung des Wirtschaftsguts (Spende) die Versteuerung von stillen Reserven.
    • Spendenvortrag: Bei höheren Spenden als die oben angegebenen Höchstwerte können Sie in den folgenden Jahren von einem Spendenvortrag Gebrauch machen.
    • Gewerbesteuer: Spenden mindern neben der Einkommensteuer auch den maßgebenden Gewerbeertrag der Gewerbesteuer.
  • Informationen für Körperschaften

    Was ist absetzfähig:

    • Körperschaften können mit einer Zuwendung an die viamedica Stiftung für eine gesunde Medizin 4 ‰ der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhn und Gehälter steuerlich wirksam abziehen.

     

    Ihre Vorteile:

    • Reduzierung der Gewerbesteuer: Spenden mindern neben der Körperschaftssteuer auch den maßgebenden Gewerbeertrag der Gewerbesteuer in Höhe des Spendenaufkommens.
    • Spendenvortrag: Bei Großspenden kann von einem Spendenvortrag in weiteren Jahre Gebrauch gemacht werden.
    • Schenkungssteuer vermeiden: Mit einer Bar- und Sachzuwendungen durch eine Schenkung vermeiden Sie die Schenkungssteuer.
    • Versteuerung von stillen Reserven vermeiden: Durch das Buchwertprivileg vermeiden Sie bei Übertragung des Wirtschaftsguts (Spende) die Versteuerung von stillen Reserven
    • Public Relation: Ihr Engagement hält auch nicht direkt in Geld aufrechenbare Vorteile bereit, von dem das Marketing und die Außendarstellung Ihres Unternehmens profitieren kann. Denn sowohl Kunden wie Öffentlichkeit honorieren Unternehmen, die neben dem eigenen Gewinn auch das Gemeinwohl im Blick haben.

Kooperationen und Sponsoring

Kooperationen

Für die Unterstützung unserer Arbeit brauchen wir starke und kompetente Partner. Mit Ihrem Unternehmen haben Sie die Möglichkeit, den in der Klinikwelt gut eingeführten Namen unserer Stiftung (und das Logo) für gezielte Marketingaktivitäten einzusetzen. Stellen Sie so Ihr Unternehmen in den Mittelpunkt einer neuen Marketing- oder Spendenkampagne und machen Sie Ihr Engagement öffentlich. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um individuelle Kooperationsvereinbarungen zu besprechen.

 

Sponsoring

Zur Finanzierung und Durchführung unserer Stiftungsprojekte hat das Sponsoring auch für die Stiftung viamedica einen hohen Stellenwert. Dabei muss eine Sponsoring-Leistung klar von einer Spende unterschieden werden.

Da die Differenzierung für die steuerrechtliche Behandlung und insbesondere für die Frage, ob eine Zuwendungsbestätigung ausgestellt werden darf, entscheidend ist, bedarf es einer sorgfältigen Prüfung des Einzelfalles.  Denn im Gegensatz zu einer Spende stellt ein Unternehmen durch Sponsoring Geld oder geldwerte Vorteile regelmäßig mit dem Ziel der Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung, so dass die Zuwendung an eine Gegenleistung geknüpft ist. Damit liegt keine Spende vor und die steuerliche Behandlung ist eine andere.

 

Bei Interesse und für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.