viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin

Lebensretter werden Klimaretter

Mit dem Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ will die Stiftung viamedica die 5,2 Millionen Beschäftigten der Gesundheitsbranche ansprechen und für das Thema Klimaschutz begeistern. Die rund 230.000 Unternehmen der Branche erhalten die Möglichkeit, sich ohne kosten- und zeitintensive Maßnahmen für den Klimaschutz einzusetzen und eine Vorreiterrolle als „Klimaretter“ einzunehmen. Projektziel ist, bei der gesamten Belegschaft ein Bewusstsein für den sorgsamen Umgang mit Energie und Ressourcen zu schaffen, einfache Klimaschutzmaßnahmen aktiv umzusetzen und somit Energie und CO2 einzusparen.

Das speziell für das Projekt entwickelte Klimaretter-Tool  ist Herzstück des Projekts und dient als Orientierungshilfe für mehr Klimaschutz im Arbeitsalltag. Es zeigt, wo und wie die Beschäftigten der Gesundheitsbranche Energie und CO2 einsparen können. Treppe statt Aufzug, Standby vermeiden, Licht aus – schon kleinste Einsparmaßnahmen können in Summe zu einer Klimaentlastung beitragen. Im online verfügbaren Klimaretter-Tool werden die Aktionen in CO2-Einsparungen umgerechnet und sichtbar dargestellt. So können alle Teilnehmer*innen ihre Einsparungen miteinander vergleichen und treten in Wettbewerb zum besten Klimaretter im Gesundheitswesen.  

Mitmachen lohnt sich!

Die Unternehmen profitieren durch die Senkung von Energiekosten ohne eigene Mittel einzubringen. Zudem erhalten sie mit der Teilnahme am „Klimaretter – Lebensretter“-Projekt Unterstützung für ihr firmeneigenes Klimaschutzprojekt.

Die Teilnahme am Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ …

  • ist kostenlos
  • stärkt das Teambuilding und macht Spaß
  • ist positiv für das Image des teilnehmenden Unternehmens
  • zeigt Engagement im Klimaschutz
  • spart Energiekosten
  • macht aus jedem Lebensretter einen Klimaretter!


Das Projekt ist ein vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördertes Vorhaben im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Die Projekt-Webseite befindet sich derzeit im Aufbau.